Weine aus Bordeaux

Die Appellationen (AOC)

Das Bordelais ist unterteilt in Appellationen ( AOC ) 

Saint-Esthèphe: Größtes Alterungspotenzial der Weine

Pauillac: hier gibt es die meinsten 1. Grand Cru Classes

Saint-Julien: Alle Saint Julien schmeicheln

Margaux: Höchst spannende Weine, adstringierend in der Jugend, großartig im Alter

Pessac-Léognan: In Stadtnähe vielfältig, geprägt von Cabernet Sauvignon

Graves: Nahe dem Sauternes, zuverlässige Weine

Sauternes / Barsac: Große Vielfalt an edelsüßen Weinen

Bergerac: An der Grenze zum Medoc

Saint-Emillion: 1000 von Chateaus mit einer eigenen Klassifizierung, die alle 10 Jahre geändert wird.

Pomerol: Die kleinste Appellation geprägt von Merlot. Auf dem Plateau ist Petrus der gesuchteste Wein

Fronsac: Der rustikale Stil der die Weine noch bis vor ca 20 Jahren geprägt hat, wurde verfeinert durch modernste Kellertechnik.

Cotes de Bordeaux: Weitab von den bekannten Weingütern aus Saint Emillion entdecken wir hier unbekannte Winzer die lobenswerte Arbeit leisten. 

Cotes de Blaye: Zu empfehlendes Gebiet für Neugierige